logo_gs_gruental

         
    Grundschule Grüntal
                Schule mit gemeinsamem Unterricht  -  FLEX-Schule  - Schule im Grünen -  Ausbildungsschule - Verlässliche Halbtagsgrundschule
      Dorfstraße 34    -    16230 Sydower Fließ OT Grüntal                Tel.: 03337 46118 und 03337 430938                Fax: 03337 430937           info@grundschulegruental.de 

           + Hort Dorfstraße 63    -    16230 Sydower Fließ OT Grüntal      Tel.: 03337 46163  Fax: 03337 4308902     hort@grundschulegruental.de

Nachrichten aus der Grundschule Grüntal
Stand: 10.10.2017

Die Ereignisse des Schuljahres 2017/ 2018

Sie wollen etwas aus dem Archiv?: Die Ereignisse des Schuljahres 2008/ 2009

Sie wollen etwas aus dem Archiv?: Die Ereignisse des Schuljahres 2009/ 2010

Sie wollen etwas aus dem Archiv?: Die Ereignisse des Schuljahres 2010/ 2011

Sie wollen etwas aus dem Archiv?: Die Ereignisse des Schuljahres 2011/ 2012

Sie wollen etwas aus dem Archiv?: Die Ereignisse des Schuljahres 2012/ 2013

Sie wollen etwas aus dem Archiv?: Die Ereignisse des Schuljahres 2013/ 2014

Sie wollen etwas aus dem Archiv?: Die Ereignisse des Schuljahres 2014/ 2015

Sie wollen etwas aus dem Archiv?: Die Ereignisse des Schuljahres 2015/ 2016

Sie wollen etwas aus dem Archiv?: Die Ereignisse des Schuljahres 2016/ 2017

  Aufzählung 9. Oktober 2017: Auswertung des Sportfestes um den Schulpokal

Heute wurde das Ergebnis des Sportfestes bekannt gegeben. Geplant war die Auswertung eigentlich schon für den vergangenen Freitag: Aber Tief Xavier hatte auch auf dem Schulhof seine Spuren hinterlassen (zerstörter Pavillon, entwurzelter Essigbaum, zerstörtes Gewächshaus) und schlich sich mit immer noch beachtlichem Wind und Dauerregen Richtung Osten weg...Das Ergebnis als .pdf: Bitte auf das Tabellenbild klicken! Glückwunsch an die 4b. Mit einer kleinen A4-Seite steht der Pokal beschriftet im Vitrinenschrank in der Mensa - bis zum nächsten Jahr, wenn die Titelverteidigung ansteht. Fotos: O.Behrend

  Aufzählung 29. September 2017: Sportfest um den Schulpokal

 Fotos: K. Reinhardt/ J. Ramm

Erster Bericht:

Am 29.09.2017 war das Sportfest. Um 9.50 Uhr begann die Veranstaltung. Alle Klassen traten auf dem Fußballplatz an: 250 Schüler in Sportkleidung, dazu unsere Lehrer und zehn Eltern, die bei der Betreuung der Stationen halfen. Wir, die 6b, begann mit dem Vierkampf. Wir absolvierten als erste Disziplin den „Zehn-Minuten-Lauf“: Alle Klassenkameraden standen in einer Riege, je einer war auf der mit Kegeln gekennzeichneten Laufstrecke unterwegs. Kam dieser nach der Runde wieder an, wurde der nächste durch Abklatschen los geschickt. Ziel war es, eine möglichst hohe Rundenzahl zu erzielen. Weiter ging es für uns mit dem Weitsprung, es folgte das Medizinballschocken und zum Abschluss des Vierkampfs ging es zum Sprinten. Zum Wettkampf um den Schulpokal gehören aber auch noch das „Mannschaftsspiel“ und die „Staffelwettbewerbe“.  Hierbei werden die Klassen je zweier Klassenstufen zusammengefasst. Die FLEX-Klassen traten gegeneinander im „Ball-über-die-Schnur-Turnier“ an und die dritten und vierten Klassen, sowie die fünften und sechsten Klassen im „Mattenball-Turnier“.

Wir spielten also gegen die 5a, 5b und die 6a. Dabei erreichten wir gegen eine fünfte Klasse einen klaren Sieg. Das Spiel gegen die 6a sah ganz anders aus, wir verloren 12:0. Das war bitter. Nach den drei Spielen ging es in die Mittagspause. Im Anschluss trafen wir uns mit den erwähnten Klassen auf dem vorderen Schulhof zu den Staffelläufen. Hierbei ging es darum, die unterschiedlichsten Gegenstände auf die verschiedenste Art geschickt und sicher zu transportieren und im Anschluss an den Nächsten zu übergeben. Dieser Wettkampf ging bis gegen 13.15 Uhr und danach endete das Sportfest. Wir sind sehr gespannt, welche Klasse in diesem Jahr den Schulpokal gewinnt. Genau eine Woche nach dem Sportfest wird der Sieger gekürt. Dazu hat Herr Behrend, der Organisator, alle Ergebnisse ausgewertet und zusammengefasst.

Tom

  Aufzählung 18. September 2017: Busschule in Grüntal


In diesem Jahr war unsere Schule Gastgeber für die Auftaktveranstaltung "Busschule". Diese Veranstaltungsreihe findet bereits zum 16. Mal statt und wird von der Kreisverwaltung in Zusammenarbeit mit der Barnimer Busgesellschaft, der Polizeiinspektion und der Verkehrswacht durchgeführt. Die Erstklässler trainieren das richtige Einsteigen an der Haltestelle, lernen die Verhaltensregeln im Bus kennen und üben scheinbar simples: Das richtige Sitzen und Festhalten im Bus, das sichere Tragen der Schultasche ("Die Gurte immer schön nach außen...") und das unfallfreie Aussteigen. Die Praxisanleitungen wurden von Herrn Frank Preuß von der Barnimer Polizeiinspektion und Herrn Jörg Raeck, Busfahrer der Barnimer Busgesellschaft durch geführt. Als Gäste beobachteten das Geschehen: Ein Vertreter des Landkreises, außerdem der Leiter der Polizeiinspektion Herr Jens Starigk, ein Vertreter der Barnimer Busgesellschaft: Herr Greiffenberg, der Leiter der Verkehrswacht Herr Walter Papritz sowie der Amtsdirektor des Amtes Biesenthal-Barnim Herr Nedlin. Wir danken allen Beteiligten und wünschen unseren Erstklässlern eine stets sichere und unfallfreie Fahrt.
Übrigens: Von Schulseite wird dies unterstützt. So gibt es "Bussheriffs" aus der sechsten Klasse, eine Anstellordnung an der heimatlichen Bushaltestelle und auch auf dem Schulhof nach Unterrichts- oder Hortschluss. Dazu gibt es immer eine Busaufsicht durch Lehrer der Schule bzw. Erzieher des Hortes.
Das berichtete die (externer Link:) MOZ (Märkische Oderzeitung, moz.de).
   

  Aufzählung 4. September 2017: Start in das neue Schuljahr!


Am Ende - siehe oben - wird aufgeräumt: Heute waren die fleißigen Schülerinnen und Schüler der 6a verantwortlich dafür, dass ab der vierten Stunde der Sportunterricht auch beginnen konnte. Knapp 300 Stühle stehen jetzt wieder im Container und warten auf das Kulturfest...
Zuvor gab es von Frau Villain eine Einführung in das neue Schuljahr, die neuen Schüler und die neue Lehrerin wurden begrüßt, die Drittklässler erhielten das "Grundschul-T-Shirt", finanziert vom Förderverein der Schule und am Ende gab es die Schulhymne.

  Aufzählung 2. September 2017: Einschulung

  Aufzählung 1. September 2017: Alles bereit!

 


Die neue Schulfahne, gestaltet von Herrn Possin.

Am Zaun: Schultüten, gestaltet vom Ferienhort.

Vorbereitete Turnhalle im Panoramablick

  Aufzählung Juli/ August 2017: Renovierungsarbeiten

Während der Arbeiten bzw. kurz vor der Vollendung...
Ferienzeit heißt bei uns auch immer Renovierungszeit. Von lang gewohnten Anblicken heißt es Abschied nehmen. Das Sekretariat wird renoviert werden. Am ersten Ferientag wurde alles leer geräumt und Frau Wietzke bekam einen Arbeitsplatz im Lehrerzimmerexil...