Willkommen! - Grundschule Grüntal

Grundschule Grüntal
Grundschule Grüntal
Direkt zum Seiteninhalt
Willkommen!
Schauen Sie sich um, lernen Sie uns kennen! Sie finden hier wichtige Informationen zum Schulalltag an der Grundschule Grüntal.

Stand: 15. Mai 2024
Wir freuen uns über Ihren Besuch!
Ab und an, dies oder das, aus dem Alltag oder von dem Besonderen an der Grundschule Grüntal, 16230 Sydower Fließ, Landkreis Barnim. Bitte gern einen Besuch abstatten! Kleine Bildbeiträge mit kurzem Begleitkommentar auch auf unserem Instagram-Konto.
Schon wieder ein Fragebogen?
Liebe Ehemalige, vor zehn Jahren, zum 30. Schulgeburtstag, gaben wir einen Fragebogen heraus, mit der Bitte, uns eine Schulgeschichte zu schreiben. Jetzt während der Vorbereitung fielen uns diese großartigen Exemplare in die Hand und wir hatten viel Freude damit. Gern möchten wir diese Aktion wiederholen. Sie können am Tag der offenen Tür (Einladung, als .pdf) gern in unserer Schule uns eine solche Schulgeschichte aufschreiben oder schon vorher eine Vorlage ausdrucken (zum Beschreiben mit einem guten, alten Stift, als .pdf, mit dem Erklärblatt) oder Ihren Text am Rechner schreiben (ausfüllbare Vorlage, als .pdf), ausdrucken oder per Mail an uns schicken.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Texte!

Beiblatt zur Aktion Schulgeschichte als. pdf (links im Screenshotfoto)

Der Chronist hat nach umständlichen Restaurierungsarbeiten, die noch nicht abgeschlossen sind, einen Großteil der von einem Serverabsturz und Rechnerverlust im Jahr 2022 betroffenen Verlustes des Webaufritts unserer Schule (vorerst den Bereich "Nachrichten") rekonstuieren können. Es ist am Anfang jeder Seite ein klein wenig zu scrollen (an der Ursache dafür, der beschädigten master.dwt, wird noch gearbeitet):
Aber: Ab zu der Startseite für die Schuljahresnachrichten 2008-2022.
31. Mai, 16.00 - 19.00 Uhr: Tag der offenen Tür
Wir freuen uns mächtig vor auf diesen Termin aus Anlass des 40. Schulgeburtstages und bereiten kräftig vor. Zu sehen gibt es die Neuigkeiten am Schulgebäude und auf dem Gelände, kleine Rückblicke zu betrachten und hoffentlich viele nette Gespräche zwischen ehemaligen Schülerinnen und Schüler und ehemaligen und aktuellen Lehrerinnen und Lehrer und untereinander.
Am Vormittag findet übrigens das Kindertagsfest auf dem Schulhof statt und zur frühen Nachmittagsstunde kommen die 6. Klassen von ihrer Abschlussfahrt aus Zinnowitz zurück,
Die Grundschule Grüntal soll wieder grüner werden!

Unter diesem Motto starteten wir einen Spendenaufruf: Durch die Bauarbeiten der letzten zwei Jahre am Schulgebäude litten die Grünanlagen unserer Schule sehr. Im Jubiläumsjahr, wir feiern den 40. Geburtstag des Schulgebäudes, wollen wir diese gemeinsam neu gestalten.
Viele fleißige Hände waren bereits in den Osterferien damit beschäftigt, einen Beitrag für mehr Grün zu leisten.
Nun starteten wir die Aktion „Klassenstrauch“: Aufgerufen wurde zu einer 1-Euro-Spende. Mehr Schülerinnen und Schüler als erwartet, und viele brachten mehr als den vorgeschlagenen Betrag mit!  Liebe Spenderinnen und Spender: Vielen Dank! In der vergangenen Woche wurden die Sträucher gekauft und am Freitag, den 26. April gepflanzt. Alle Klassen haben jetzt einen "Klassenstrauch". Dieser Strauch wird von der Klasse im Laufe des Jahres gepflegt. Durch die Verteilung der Pflegearbeiten auf viele Schultern und durch das Prinzip "Unser Strauch" wird der neue Zustand von allen hoffentlich lange erhalten, weil zum Beispiel weniger absichtliches oder achtloses Beschädigen der Bepflanzung stattfindet. Im Moment sind die Sträucher noch recht klein, aber - das sollte ja ein Grundprinzip einer Grundschule sein - wir geben Raum für Wachstum und Entfaltung: den Schülerinnen und Schülern, und den Pflanzen.
Fotos: S.K., R.G., B.B., A.M., H.W.
Vorlesewettbewerb der Jahrgangsstufen 3 und 4
Schon Wochen vorher bereiteten sich die Klassen 3 und 4 auf den Vorlesewettbewerb vor.
Buchvorstellungen, Vorlesestunden und Leserunden in den Lernzeiten wurden von allen Schülern genutzt. Innerhalb der einzelnen Klassen wurden die zwei besten Vorleser in einer Vorrunde ermittelt und diese qualifizierten sich zum Jahrgangsausscheid der Klassen 3 und 4.
Am 24. 4 2024 trafen sich alle Schüler der Klassen 3 und 4 in der Turnhalle und unterstützten ihre Vorleser beim Wettbewerb in der Turnhalle unserer Grundschule. Die Jury, bestehend aus Schülern der 5. und 6. Klassen und 2 Lehrern, hatte es wahrlich schwer den besten der besten Leser zu ermitteln. Letztendlich entschieden Kleinigkeiten zur Platzierung.
 
Klasse 3.       Platz 1     Amelia                                     Klasse 4         Platz 1  Charlene  
                   Platz 2     Jolina                                                            Platz2   Hendrik    
                   Platz 3     Emil                                                              Platz 3  Livius        
                   Platz 4     Lotta                                                             Platz 4 Lieselotte

Herzlichen Glückwunsch, es war ein toller Nachmittag!
Vielen Dank an die Klasse 4b, Herrn Behrend und Herrn Martinköwitz für die unkomplizierte Ausgestaltung des Veranstaltungsraumes mit Technik und Sitzgelegenheiten!
Foto: B.B.
Auf zu großen Sprüngen!
Der in über 100 Ländern ausgerichtete Mathematikwettbewerb "Känguru" wurde am 18. April 2024 an unserer Schule geschrieben. Im Nawi-Raum versammelten sich etwa 35 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 3-6 und arbeiteten unter Aufsicht an den Aufgaben im vorgegebenen Zeitrahmen von maximal 75 Minuten. Wir drücken die Daumen für gute Ergebnisse!

Kurz vor den Osterferien...
Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern schöne Osterferien und allen Eltern, Mitarbeitenden, Freunden und Förderern unserer Schule ein frohes Osterfest! Bleibt und bleiben Sie gesund und uns gewogen!
In den Ferien ist das Sekretariat unserer Schule nicht besetzt.
Fotogruß:
Blühende Blutpflaume Foto: a.m.
Osterdekoration im Treppenaufgang: Gestaltung und Foto: R.G.
Mehr grün wagen!
An der Grundschule Grüntal fehlt es an der Farbe grün. Sturmschäden und Altersschäden bei den Bäumen: Die Zahl der Bäume nahm an unserer Schule in den letzten Jahren sehr stark ab. Außerdem gerieten die Grünflächen durch die Bauarbeiten enorm unter Druck, wurden genutzt zur Materiallagerung und als Parkplatz für die Baufahrzeuge und, ehrlicherweise, auch durch uns unachtsam behandelt. Eine grundlegende Neuanlage der Grünanlagen ist begonnen worden. Der Baumbestand wird zu einem späteren Zeitpunkt ergänzt. Bei der Anlage der Grünflächen wollen wir die Schülerinnen und Schüler einbeziehen, um das Verantwortungsbewusstsein zu stärken. Dazu wird es einen entsprechenden Aufruf geben... In der nebenstehenden Galerie gibt es erste Eindrücke zu sehen.
Einladung zur Mitarbeit
Liebe Elternschaft,
in diesem Jahr wird es eine Essensausschreibung geben und ein neuer Vertrag mit einem Essensanbieter gemacht werden.
Hier müssen wir aktiv werden:
Eine Essenskommission bilden aus Eltern + Schülern.
Es wäre gut, wenn interessierte Eltern bis zur nächsten Elternkonferenz (24.4.!) sich im Klaren sind, ob sie Teil der Essenskommission sein möchten und die nötige Zeit (vereinfacht gesagt: Bewertungskriterien ausarbeiten und Catering testen) investieren können.
Unbedingt zeitnah das Interesse über die Elternvertreter an Frau Wiebrock zurückmelden!
Mit besten Grüßen,
Maria Giesder (Elternvertreterin und Mitglied der Schulkonferenz)

Einmal um die Ecke schauen...
Manchmal kann man bei uns auch einmal um die Ecke schauen. Hier sieht man "hinter die Mensa" und von dort zurück...
Besuch der Kinderuniversität Eberswalde
Am 14. bzw. 15. März fuhren die 6b bzw. die 6a zur Hochschule für Nachhaltige Entwicklung (HNE) nach Eberswalde zum Besuch der "KinderUni Barnim Uckermark". Dieses auf vier Tage begrenzte interessante Bildungsangebot erfreut sich großer Nachfrage vieler Schulen zwischen Schwedt und Bernau, so dass wir sehr erfreut waren, als wir vor sechs Wochen die Zusage für die Sechstklässler bekamen und konnten deshalb gut verschmerzen, dass die auch um Berücksichtigung bittenden fünften Klassen unserer Schule auf das nächste Jahr vertröstet wurden. Das Konzept der Kinderuniversität (externer Link: https://www.hnee.de/de/Hochschule/Offene-Hochschule/Kinder-und-JugendUni-Barnim-Uckermark/KinderUni-Barnim-Uckermarkfr-5.-und-6.-Klassen-K3096.htm), seit 2008, wurde in den vergangenen Jahren immer wieder modifiziert. In diesem Jahr sah es für die anreisenden Klassen den Besuch von je zwei Vorlesungen von etwa 45 Minuten, unterbrochen von einer fünfzehnminütigen Pause vor.
Die 6b hörte am 14.03.:
Herrn Prof. Dr. Andreas Linde: "Auch Schmetterlinge werden krank – über Schmarotzer bei Tier und Mensch"
und
Herrn Prof. Dr. phil. Stefan Kipp: "Eine Göttin auf der Flucht - oder was man aus Bauern machen kann"
Die 6a hörte am 15.03.:
Frau Milena Glimbovski: "Leben in Zeiten der Klimakrise"
und
Frau Kristin Linde: "Mission Mars - der rote Planet"
Eine Bericht von Schüler*innen sollte noch folgen...
Die 6b musste im Übrigen im Anschluss noch einen kurzen Stadtrundgang folgen lassen.
Vicky: „In der Vorlesung zur Gesundheit von Insekten habe ich viel gelernt. Es war jetzt nicht mein Lieblingsthema, aber es war interessant. Cool fand ich, dass lebende Feuerwanzen herum gegeben wurden und man sich diese näher angucken konnte. Dass sie an Lindensamen saugen, war mir neu. Der Dozent war sehr nett. Ich bin mir nicht sicher, ob ich etwas nicht so toll fand: Eigentlich war alles toll.“
Mehr Schüler*innenmeinungen der 6b als .pdf.

"Optik: Ein weites Feld"
Naturwissenschaft in Jahrgangsstufe 6: Reflexion, Spiegel, Gesetze, Linsen, Mikroskop. Mit hohem Anteil an Schülertätigkeit.
Gute Neujahrsgrüße!
Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Symphatisanten der Grundschule Grüntal,
wir wünschen für das Jahr 2024 Gesundheit, Fröhlichkeit, Lernerfolge und Frieden!

In der ersten Woche des Januar fanden erste Bauarbeiten zur Umsetzung des Digitalpaktes statt, alle Klassenräume erhielten eine Ferientiefenreinigung und es trafen neue Schulmöbel für einen weiteren Klassenraum ein. Wir freuen uns auf Montag, wenn auch endlich wieder Schülerinnen und Schüler das Schulgebäude füllen. Die Schule zeigte sich am Freitag, 5. Januar, in einem Hauch von Schnee.

Sehr geehrte Eltern, beachten Sie auch das folgende Schreiben der Schulleiterin zum Montag, 8. Januar, und den möglichen Auswirkungen des Protesttages verschiedener Branchen auf den Schullalltag:
Schreiben der Schulleiterin Frau Jähnke, Stand: 7.01.24, 14.00 Uhr, als .pdf.
Buchgeschenke durch den Rotary-Club Bernau
Traditionell am Nikolaustag überreichten auch in diesem Jahr Vertreter und eine Vertreterin des Rotary-Clubs Bernau (externer Link: https://bernau-bei-berlin.rotary.de/) ihre großzügigen Geschenke. Jede Klasse bekam ein Paket, dass die entsprechende Anzahl der Schüler auf die Altersstufe abgestimmter Bücher enthielt. Diese Ganzschriften werden in der Regel im Unterricht gelesen bzw. behandelt. Die Übergabe für die Jahrgangsstufen 1-3 fand während der Nikolausfeier in der Kirche statt, die Übergabe an die Viert- bis Sechsklässler auf dem Schulhof im Anschluss an die Frühstückshofpause. Wir danken sehr!
Fasching an der Schule
Am 13. Februar begingen viele Klassen den Faschingsdienstag in der Schule. Ob im Klassenraum, in der Turnhalle oder - zur Polonaise - im Treppenhaus oder auf dem Schulhof: Rund 250 verkleidete Schülerinnen und Schüler tobten, tanzten, spielten und frühstückten opulent von den Klassenbuffets.

Foto: S.K.
Der Förderverein beim Weihnachtsbaumverkauf
Traditionell am zweiten Adventswochenende präsentierte sich der Förderverein auf dem Weihnachtsbaumverkauf der Gärtnerei Schubert, Grüntal, mit einem Verkaufsstand für Süßes und Herzhaftes: Die Renner in diesem Jahr waren die Ketwurst, die heiße Schokolade, die Wildgulaschsuppe bzw. die Soljanka und der Kuchen. Wir danken sehr den Unterstützern und Sponsoren: der Bäckerei Haupt, Melchow, für Brötchen und Kuchen, der Familie Ehlert für die Wildgulaschsuppe, Eltern für Kuchenspende und Einsatz bei der Kocherei und Schnippelei im Vorfeld und auf dem Verkaufswagen, Herrn Giese, Tempelfelde, für die Zurverfügungstellung des Wagens, der insbesondere am Sonntag bei nasskaltem Nieselwetter gute Dienste leistete. Außerdem danken wir den vielen Gästen für manch nettes Wort zur Arbeit unseres Vereins und dem Aufrunden beim Bezahlen. Die Einnahmen gehen in die Kasse des Fördervereins, der damit Vorhaben und Anschaffungen für Hort und Schule finanziell unterstützt. Für vorgehende Einkäufe, für die Vorbereitung am Freitag und Nachbereitung (Wagen aufräumen, usw.) am Montag, für die Präsenz auf dem Wagen an zwei Tagen: 50 (!) Arbeitsstunden Ehrenamt für die Hauptverantwortliche dieser Veranstaltung. Wir danken allen sehr!
Punsch und Kuchen!
Nach dem stimmungsvollen Nikolauskonzert erwartete die Schülerinnen und Schüler ein warmer Früchtepunsch und leckerer Kuchen. Vielen Dank an die fleißigen Eltern für das Backen und Mitschicken, ein Dankeschön an die Schüler*innen für das Transportieren (keine leichte Aufgabe: das Balancieren über die teilweise spiegelglatten Fußwege und den Schulhof) und lieben Dank an die fleißigen Eltern, die die leckeren Sachen in dem Unterrichtsraum freundlich und umsichtig servierten und im Anschluss alles wieder säuberten. Immerhin waren bei beiden Durchgängen je 150 Becher Getränke am Start... Bauch und Herz waren wieder gut aufgewärmt. Dankeschön! (Fotos: Frau G.)
Nikolausfeier in der Kirche Grüntal
Zu zwei Aufführungen in der Kirche Grüntal aus Anlass des Nikolaustages kam es am 6. Dezember in der Kirche Grüntal. Religionslehrer und Pfarrer Herr Christoph Strauß führte mit der Gruppe der Sechstklässlerinnen und -klässler das im evangelischen Religionsunterricht selbst verfasste "Krippenspiel" vor. Umrahmt wurde die Aufführung von Solokünstlerinnen und -künstlern am Keyboard bzw. Geige und durch das Singen von drei Weihnachtsliedern der jeweiligen Zuschauergruppe: Zuerst waren die Jahrgangsstufen 1-3 zu Gast und nach der Frühstückspause die Viert- bis Sechsklässler.
Schule: Ohne Gerüst, ohne Bauzaun!
Nach monatelangen Bauarbeiten ist der Blick auf die Schule endlich einmal wieder ohne Bauzaun und ohne Baugerüst zu genießen. Das hübsche Toilettenhaus ist ein letztes Überbleibsel. Wir freuen uns!
Nachrichten aus dem aktuellen Schuljahr finden Sie unter Nachrichten 2023/ 2024.
Im "Archiv" befindet sich momentan nur die Nachrichten 2022/ 2023.

Organigramm 2023/ 2024: Wer ist wofür der zuständige Ansprechpartner?

Grundschule Grüntal - Dorfstraße 34 - 16230 Sydower Fließ/ OT Grüntal
Tel.: 03337 46118   info@grundschulegruental.de
Hort Grüntal - Dorfstraße 63    -    16230 Sydower Fließ OT Grüntal
     Tel.: 03337 46163  Fax: 03337 4308902     hort@grundschulegruental.de
Zurück zum Seiteninhalt